DPZ-Hauptseite
Menü mobile menu

Diagnostisches Angebot

Gerne veranlassen wir für Sie die Untersuchung auf verschiedene Viren bei nicht-menschlichen Primaten (NHP). Unser Schwerpunkt liegt auf dem Nachweis von Herpesviren, insbesondere den unten vorgestellten Erregern. Die Kooperation mit internen und externen Partnerlaboratorien ermöglicht es uns jedoch, ein breites Leistungsspektrum abzudecken:

Serologie

  • Herpes B Virus und weitere Simplexviren *
  • Cytomegalovirus (CMV)
  • Rhesus Rhadinovirus (RRV)
  • Hepatitisviren (Hepatitis A, B und C)
  • Retroviren (SIV, STLV)
  • Zika-Virus (ZIKV)

Chip-basierte Serologie

  • Herpes B Virus
  • Simian immunodeficiency virus (SIV)
  • Simian retrovirus (SRV)
  • Simian T-cell leukemia virus (STLV)
  • Masern-Virus
  • Rhesus Rhadinovirus (RRV)
  • Lymphocryptovirus (LCV)
  • Cytomegalovirus (CMV)
  • Simian foamy-Virus (SFV)
  • Tuberkulose (TB)

PCR

  • Herpes B Virus
  • pan Herpesvirus
  • Simian immunodeficiency virus (SIV)
  • Simian T-cell leukemia virus (STLV)
  • Simian retrovirus (SRV)
  • Hepatitis B Virus (HBV)
  • Zika-Virus (ZIKV)
  • Beta-Coronaviren
  • Papillomaviren
  • Polyomaviren
  • Paramyxoviren
  • Influenza A Viren
  • Flaviviren

Auf Anfrage veranlassen wir weitere Virusuntersuchungen, z. B. im Rahmen von behördlichen Auflagen für den Export oder Import von Tieren (Tollwut, Ebola, Dengue, etc.).

Folgende Testsysteme werden gegenwärtig entwickelt:

  • Saimiriines Herpesvirus 1 (SaHV-1, Herpes-Simplex-Virus von Totenkopfäffchen), Serologie

Bitte beachten Sie die Hinweise zur Probeneinsendung und das Einsendeformular sowie allgemeine Hinweise zum Herpes B-Virus und zur Herpes B-Postexpositionsprophylaxe.

Wir übernehmen in keinem Fall die Diagnostik an menschlichem Probenmaterial und weisen darauf hin, dass unsere diagnostischen Testsysteme nicht akkreditiert sind. Für die Herpes B Virus-Diagnostik an menschlichem Probenmaterial wenden Sie sich bitte an folgendes Referenzlabor:

National B Virus Resource Center (USA)
Viral Immunology Center

Georgia State University
161 Jesse Hill Jr. Drive
Atlanta, GA 30303, USA
Tel (Emergency): 001-404-413-6560, 001-404-358-8168, 001-404-413-6566
Homepage: www2.gsu.edu/~wwwvir/  

 

 

* Hinweis: Für die Herpes-B-Virus Diagnostik wird ein Testsystem eingesetzt, bei dem Antikörperbindung an verwandte Simplexviren gemessen wird und das für den Nachweis von Antikörpern optimiert wurde, die in Rhesusaffen gebildet wurden. Das Testsystem wird eingesetzt, da Simplexviren eine enge Sequenzverwandtschaft besitzen und Antiseren, die gegen diese Viren gebildet wurden, eine Kreuzreaktivität aufweisen. Die Ergebnisse des Tests erlauben daher nur indirekte Rückschlüsse auf das Vorliegen einer Herpes-B-Virus-Infektion. Weiterhin ist ein negativer Antikörpernachweis nicht gleichbedeutend mit fehlender Herpes-B-Virus-Infektion, da die Antikörper-Antwort erst verzögert einsetzt. Diese Einschränkungen müssen bei der Evaluation von Befunden berücksichtigt werden, insbesondere bei der Beurteilung von Ansteckungsrisiken des Menschen durch tierisches Material.

 

Dr. Artur Kaul

Dr. Artur Kaul Leiter der Virusdiagnostik +49 551 3851-186 +49 551 3851-184 Kontakt