Menü mobile menu

Göttinger Forschungsprojekt „Deep Movement Diagnostics“ erhält rund 1,2 Millionen Euro für die Entwicklung dreidimensionaler Rekonstruktionen von Bewegungsmustern

In Ausgabe 2/2019 berichten wir unter anderem über konkurrierende Javaneraffen, verbesserte Diagnosemöglichkeiten für Zikaviren und Kontaktrufe südamerikanischer Klammeraffen.

Warnrufe der Grünmeerkatzen erlauben Rückschlüsse auf die Evolution von Sprache

Infektionsbiologen nutzen einen chipbasierten Test, um Virusinfektionen bei Affen zu diagnostizieren