DPZ-Hauptseite
Menü mobile menu

Primatenhaltung

Primaten sind eine Gruppe hoch entwickelter Säugetiere, zu der alle Affenarten und auch der Mensch gehören. Aufgrund ihrer großen Ähnlichkeit zum Menschen, sind Affen ideale Modellorganismen, um menschliche Erkrankungen und komplexe Nervensysteme zu erforschen. Als Tiere mit differenziertem Sozialverhalten, großer Verbreitung und diversen Anpassungen an unterschiedlichste Lebensräume sind sie zudem gute Beispiele zur Erforschung von Ökologie, Verhalten und Evolution.

Kattas in ihrem Freigehege am DPZ. Foto: Margit Hampe
Kattas in ihrem Freigehege am DPZ. Foto: Margit Hampe

Die Primatenhaltung mit den Tierkolonien ist die zentrale Infrastruktureinrichtung des DPZ. Zu den generellen Aufgaben gehören die Zucht, Haltung und Pflege von Primaten sowie die tierärztliche Versorgung der Tiere.

Der Im- und Export von Primaten und Proben für die deutsche und europäische Wissenschaftsgemeinschaft wird vom DPZ in Zusammenarbeit mit internationalen Speditionen organisiert und rechtlich kompetent begleitet.

Weißbüschelaffen in ihrem Gehege am DPZ. Foto: Anton Säckl
Weißbüschelaffen in ihrem Gehege am DPZ. Foto: Anton Säckl

Zahlreichen wissenschaftlichen Einrichtungen und Forschergruppen in ganz Europa stellt das DPZ vielfältige biologische Proben zur Verfügung und begleitet veterinärmedizinisch wissenschaftliche Projekte an anderen Forschungsinstituten.

Auch die regelmäßige Schulung der Mitarbeiter in allen Belangen des Tier- und Infektionsschutzes gehört zu den ständigen Aufgaben am DPZ. Darüber hinaus werden das Zuchtmanagement, die Haltung der Primaten in den Zuchtkolonien und die Rahmenbedingungen bei Tierversuchen ständig kontrolliert, verbessert und weiterentwickelt. Vor allem Letzteres wird durch die Entwicklung neuer tierexperimenteller Techniken in der biomedizinischen Forschung und dem Aufbau neuer diagnostischer Testverfahren gewährleistet.

Kontakt

Prof. Dr. Franz-Josef Kaup Leiter Primatenhaltung +49 551 3851 241 +49 551 3851 442 Kontakt

Dipl. Biol. Uwe Schönmann Koloniemanager +49 551 3851 230 +49 551 3851 251 Kontakt

Informationen über Tierversuche

Einer der Gründe, warum am DPZ Affen gezüchtet werden, ist, dass wir Rhesusaffen und Weißbüschelaffen in unseren Forschungsabteilungen als Modelle einsetzen. Hier erfahren Sie mehr über Tierversuche allgemein und am DPZ.

Zum Tierversuchsbereich

Das Bild zeigt Uwe Schönmann
Das Startbild des virtuellen Rundgangs mit Uwe Schönmann. Screenshot: Sylvia Siersleben

Der interaktive Rundgang führt die Besucher durch die Haltungs- und Zuchtbereiche des DPZ und hält viele wichtige Informationen zu Affenarten, Hygienevorschriften und der täglichen Arbeit von Tierärzten, -pflegern und Wissenschaftlern bereit.

Zum Rundgang