Menü mobile menu
Männliche Guineapaviane (Papio papio) bei der sozialen Fellpflege (Grooming). Foto: Julia Fischer

Männliche Guineapaviane (Papio papio) bei der sozialen Fellpflege (Grooming). Foto: Julia Fischer

Männerfreundschaften als Schlüssel für die Evolution komplexer Sozialsysteme

Das Genom der Gibbons weist erstaunliche, im Laufe der Evolution entstandene, Reorganisationen auf. Der Nördliche Weißwangen-Schopfgibbon (Nomascus leucogenys), hier ein Männchen, ist eine der fünf sequenzierten Arten. Foto: Tilo Nadler

Das Genom der Gibbons weist erstaunliche, im Laufe der Evolution entstandene, Reorganisationen auf. Der Nördliche Weißwangen-Schopfgibbon (Nomascus leucogenys), hier ein Männchen, ist eine der fünf sequenzierten Arten. Foto: Tilo Nadler

Gibbon-Genom sequenziert

250 Arten des Gießkannenschimmels sind bereits beschrieben worden. Der hier dargestellte Aspergillus nidulans ist ein beliebtes Studienobjekt der Wissenschaftler. Foto: Özgür Bayram und Gerhard Braus

250 Arten des Gießkannenschimmels sind bereits beschrieben worden. Der hier dargestellte Aspergillus nidulans ist ein beliebtes Studienobjekt der Wissenschaftler. Foto: Özgür Bayram und Gerhard Braus

Erforschung der Biodiversität ausbauen

previous next
Infektionsforschung

Die Mitarbeiter der Sektion Infektionsforschung untersuchen Immundefizienzviren wie zum Beispiel HIV, Viren, die die Atemwege befallen wie Grippe (Influenza) und neu auftretende Viren. Außerdem stehen auch bakterielle Erkrankungen und Parasiten im Fokus.

Neurowissenschaften

Die Forscher der Sektion Neurowissenschaften untersuchen die zentralnervösen Grundlagen kognitiver Leistungen und neurodegenerativer Erkrankungen sowie der Bewegungskontrolle und der visuellen Wahrnehmung.

Organismische Primatenbiologie

In der Sektion Organismische Primatenbiologie werden die evolutionären Ursachen von Reproduktionsmechanismen, Sozial- und Paarungssystemen, Ökologie, stimmlicher Kommunikation, Biologie von Stammzellen sowie Genetik von Primaten erforscht.

Veranstaltungen

Sep
15

DPZ-Kolloquium

Prof. Jonah Ratsimbazafy Groupe d'Etude et de Recherche sur les Primates de Madagascar (GERP), Antananarivo

Conservation challenges for saving Madagascar's endangered biodiversity

Sep
23

Fortbildung für (Labor-)Tierärzte

Dr. Karen Lampe

Makro-Show