DPZ-Hauptseite
Menü mobile menu

Bild des Monats

November 2018

SfN2018Dinner

Das jährliche Society for Neuroscience Meeting in den USA war auch diesmal wieder eine Gelegenheit aktuelle Forschung der AKN internationalen Wissenschaftler*innen zu präsentieren. Wir waren dort vertreten mit 8 Postern, 1 Kurzvortrag und 1 Vortrag. Es war auch die Gelegenheit für ein Treffen ehemaliger und aktueller Abteilungsmitglieder (siehe Foto).

September 2018

Retreat2018

Im August fand in Volpriehausen der diesjährige Retreat der Abteilung Kognitive Neurowissenschaften statt. Die Wissen- schaftlerInnen der CNL, SMG, und DAG Gruppen diskutierten vier Tage lang die aktuelle Forschung der ganzen Abteilung. Das Retreat wurde durch ein Teambildungs- nachmittag zusammen mit den Technischen Mitarbeitern abgerundet.

Mai 2018

Auch dieses Jahr nahmen wieder mehrere Mitglieder der Abteilung Kognitive Neurowissenschaften am „March for Science“ am 14. April 2018 teil. Stefan Treue war dabei einer der Redner auf der zentralen Kundgebung in Göttingen, zu der sich mehr als 700 Teilnehmer versammelt hatten. Zusammen mit den Teilnehmern ähnlicher Veranstaltungen in über 20 anderen Städten in Deutschland traten sie für Wissenschaftsfreiheit und Fakten-basierte Politik ein.

März 2018

XBI

Mit dem XBI-Gerät ist es möglich ein anspruchsvolles kognitives Training durchzuführen, selbst in Tierhaltungen ohne gesonderten Trainingsbereich. In Kombination mit dem automatisierten Trainingsprotokoll, das die Schwierigkeit an die Fähigkeiten des Tieres anpasst, wird das Interesse über längere Zeit aufrecht erhalten. So eignet sich das XBI auch zum „Enrichment“ der Heimatumgebung der Tiere.

Dezember 2017

EuropavorOrt

Fünfzig Berufsschüler aus der Region Göttingen besuchten im Dezember das Deutsche Primatenzentrum und das Physikalische Institut der Universität Göttingen. Im Rahmen der Projektreihe „Europa vor Ort erkunden“, die der Verein Bürger Europas e.V. in Kooperation mit dem Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend veranstaltet, erkunden Berufsschüler Forschungsstandorte, die von der EU gefördert werden, und diskutieren mit prominenten Vertretern aus der Politik. Alexander Gail, Leiter der Forschergruppe Sensomotorik und Neuroprothetik, führte die Besucher durch die Labore und erläuterte in einem Vortrag die neurowissenschaftlichen Zielsetzungen des EU-Projekts Plan4Act, das in Kooperation mit Florentin Wörgötter, Universität Göttingen, und anderen europäischen Partnern durchgeführt wird. Stefan Treue begrüßte die Gäste und Thomas Oppermann, Vizepräsident des Bundestags, der sich in seinem Vortrag „Europa im 60. Jahr der EU“ den Schülern abschießend zur Diskussion stellte.

September 2017

SfN2017

Die diesjährige Society for Neuroscience Konferenz im November, bot aktuellen und ehemaligen Mitglieder der Abteilung Kognitive Neurowissenschaften die Möglichkeit sich beim Alumni-Abend auszutauschen. Die WissenschaftlerInnen diskutierten die aktuellen Entwicklungen ihrer Arbeit innerhalb und ausserhalb der Abteilung seit dem letzten Wiedersehen.

August 2017

Im August fand in Volpriehausen der diesjährige Retreat der Abteilung Kognitive Neurowissenschaften statt. Die Wissen- schaftlerInnen der CNL, SMG, und DAG Gruppen diskutierten drei Tage lang die aktuelle Forschung der ganzen Abteilung. Das Retreat wurde durch ein Teambildungs- nachmittag zusammen mit den Technischen Mitarbeitern abgerundet.

April 2017

Dr. Andreas Ganz, 
„Ärzte gegen Tierversuche e.V." und Prof. Dr. Stefan Treue,
 Direktor des Deutschen Primatenzentrums, diskutierten am 10. April 2017 bei „Peter Hahne" über pro und kontra von Tierversuchen. Die Sendung ist in der ZDF-Mediathek von abrufbar.

September 2016

TierversucheVerstehen: Pressekonferenz
Die Wissenschaft in Deutschland will mit einer neuen Initiative umfassend und transparent über Tierversuche in der Forschung informieren. Die Allianz der Wissenschafts- organisationen stellte dazu am 6. September 2016 in Berlin ihr gemeinsames Projekt „Tierversuche verstehen“ vor. Diese bietet auf einer Internetplattform und über die Sozialen Medien vielfältiges Informationsmaterial an, vermittelt Experten und ermöglicht interaktiv Diskussionen.

Mai 2016

Zukunftstag 2016
Auch in diesem Jahr beteiligte sich das Deutsche Primatenzentrum wieder am Zukunftstag für Jungen und Mädchen des Landes Niedersachsen. Am 28. April besuchten Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klasse die Abteilung Kognitive Neurowissenschaften und die Forschungsgruppe Sensomotorik und erhielten einen Einblick in die Forschung des Labors. Auf dem Bild testen einige Schülerinnen selbst aus, wie die sensomotorische Verarbeitung im Gehirn sich bei geänderter Wahrnehmung an die neuen Verhältnisse anpasst.

April 2016

Verteidigung Vera Veith
Die Verteidigung von Vera Veith mit anschließendem Kuss des Gänseliesels.

März 2016

"Reach for the light" von Michael Berger
Der Gewinner des DPZ Fotopreises, der jährlich vom DPZ ausgeschrieben wird, kommt aus der Forschungsgruppe Sensomotorik und heißt Michael Berger. Er gewann mit seinem Foto "Reach for the light", das einen Rhesusaffen (Macaca mulatta) zeigt, der eine Aufgabe in einem Trainingskäfig durchführt. Das Fell seines Handgelenks ist rot eingefärbt, um die Bewegungen des Affen mit Videokameras erfassen zu können.

Mehr Informationen zum Experiment hinter dem Foto und zum DPZ Fotopreis finden Sie hier.

Februar 2016

Besuch Weil am DPZ
Die Tierhaltung der Abteilung Kognitive Neurowissenschaften ist nun in die neuen und modernen Räumlichkeiten des neuen Bildgebungsgebäudes des DPZ umgezogen. Das Foto zeigt Prof. Stefan Treue gemeinsam mit dem niedersächsischen Ministerpräsidenten Weil bei einem Besuch der neuen Tierhaltung im Zuge der Einweihung des Bildgebungszentrums im April letzten Jahres, bevor die Bereiche für die Tiere freigegeben wurden.

Januar 2016

Verteidigung von Philipp Schwedhelm
Die Verteidigung von Philipp Schwedhelm mit anschließendem Kuss des Gänseliesels.

Oktober 2015

Lab Retreat Volpriehausen 2015
Teilnehmer des diesjährigen Lab Retreats in Volpriehausen.

September 2015

Promotion von Lalitta Suriya-Arunroj
Die Verteidigung von Lalitta Suriya-Arunroj und anschließendem Kuss des Gänseliesels.

August 2015

August 2015
Studenten der Neurobiologie II Vorlesung, die Teil des Masterstudiengangs "Developmental, Neural, and Behavioral Biology" an der Universität Göttingen ist, besuchen die Arbeitsgruppe Kognitive Neurowissenschaften und Sensomotorik. Auf dem Foto erklärt Gruppenleiter Prof. Alexander Gail (rechts) wie die Aktivität von Gehirnzellen gemessen werden kann.

Juli 2015

Juni 2015
Besuch von John Reynolds vom Salk Institute For Biological Studies in La Jolla, Californien, in der Abteilung Kognitive Neurowissenschaften. In einem Vortrag informierte er, wie Mechanismen visueller Aufmerksamkeit mit Hilfe von Optogenetics untersucht werden können.

März 2015

März 2015
Vom 16.3. bis 18.3. fand am Deutschen Primatenzentrum die 8. Primate Neurobiology Tagung statt. 136 Teilnehmer aus Europa, Kanada und den USA diskutierten zwei Tage lang über Themen rund um die neurowissenschaftliche Arbeit mit Primaten. Neben neurowissenschaftlichen Inhalten kamen auch Themen wie Animal Welfare oder gesellschaftspolitische Aspekte der Primatenforschung zur Sprache. Parallel zur Konferenz fand ein Workshop für Techniker, Tierpfleger und –trainer statt. Dieses Jahr drehte sich dort alles um die praktischen Aspekte verschiedener neurowissenschaftlicher Methoden.

Mai 2014

Mai 2014
Die Abteilung präsentiert am 17. Mai auf dem "Tag des offenen Bundesrats" in Berlin aktuelle Forschungsergebnisse. Auf dem Foto sind neben Prof. Gail und Prof. Treue der niedersächsische Ministerpräsident Weil (Bildmitte, gestreifte Krawatte) beim Besuch am Stand des DPZ zu sehen.

März 2014

Besuch Studienstiftung
Besuch von MItgliedern des lebenswissenschaftlichen Kollegs der Studienstiftung in der Abteilung Kognitive Neurowissenschaften

Oktober 2013

Oktober 2013
Blick auf den Rohbau des MRT-Gebäudes.

Mai 2013

Mai 2013
Die Abteilung Kognitive Neurowissenschaften (AKN) und die Arbeitsgruppe Sensomotorik arbeiten eng mit dem Göttinger Bernstein Center for Computational Neurosience (BCCN) zusammen. Das Bild zeigt AKN- und BCCN-Mitglieder an einem Versuchsaufbau für die Erfassung neuronaler Signale von der Grosshirnrinde von Rhesus-Affen. (Foto: Viktoria Novak)

April 2013

April 2013
Teilnehmer des diesjährigen Lab Retreats in Volpriehausen

März 2013

März 2013
Die Verteidigung von Dr. Shenbing Kuang inkl. Besuch des Gänseliesels.

Dezember 2012

Die Nacht des Wissens 2012
Wissenswertes aus den Bereichen Neuroprothetik, Sensomotorik und der visuellen Wahrnehmung konnten sich Besucher bei der "Nacht des Wissens 2012", die zum ersten Mal auch in Göttingen stattfand, aneignen.

Oktober 2012

Oktober 2012
Die Verteidigung von Dr. Sonia Baloni und Dr. Valeska Stephan inkl. Besuch des Gänseliesels.

September 2012

September 2012
Die Studenten (einschliesslich Philipp Schwedhelm aus der Abteilung Kognitive Neurowissenschaften) und die Organisatoren (einschliesslich Stefan Treue) des Sommerkurses "Computational Neuroscience: Vision" am Cold Spring Harbor Laboratory.

August 2012

August 2012
Die Forschungsgruppe Sensomotorik mit ihrem Abteilungsleiter Prof. Dr. Alexander Gail.

Juli 2012

Juli 2012
Gruppenbild vor unserem Abteilungsausflug.

Juni 2012

Juni 2012
Teilnehmer des diesjährigen Lab Retreats

Januar 2012

Januar 2012
Cover: Der Quarterback (#6) der McGill University Redmen beachtet gleichzeitig seinen Receiver (#21) und den Abwehrspieler des gegnerischen Teams (silbernes Trikot), welcher hinter dem rechten Guard hervorkommt. Die restliche Information der visuellen Szene - inklusive des Schiedsrichters und der Spieler, die zu beiden Seiten von den Guards geblockt werden - wird unterdrückt. In dieser Ausgabe des Neuron zeigen wir, dass multifokale Aufmerksamkeit die neuronale Repräsentation verhaltensrelevanter Ziele verstärkt und dabei gleichzeitig eingestreute Distraktoren unterdrückt (siehe Niebergall et al., Seite 1067-1079). Grafische Gestaltung: Guillaume Doucet; Bild: John Kelsey.

Dezember 2011

Der DPZ-Weihnachtsbaum 2011
Der DPZ-Weihnachtsbaum 2011

November 2011

November 2011
Die Verleihung des DPZ-Förderpreis vom 01.11.2011. Zu sehen sind von links nach rechts: Dr. Stephanie Westendorff, Martin Surbeck und Prof. Dr. Stefan Treue.

Oktober 2011

Oktober 2011

Prof. Stefan Treue mit Teilnehmern der internationalen Tagung "Pathway to more Transparency in Animal Research", die vom 16. - 18. Oktober in Berlin stattfand. Zu sehen sind von links nach rechts: Dr. Cornelia Exner (Universität Marburg), Prof. Dr. Stefan Treue, Elisabeth Jeggle (Mitglied des Europäischen Parlaments und während der Revision der aktuellen EU-Richtlinie zu Tierversuchen die Berichterstatterin des Europäischen Parlaments), Jutta Cook (Boehringer Ingelheim, Biberach), Dr. Dr. Karin Blumer (Novartis). Thema der Tagung war die Basler Deklaration und Massnahmen um Akzeptanz und Verständnis für Tierversuche in Öffentlichkeit und Politik zu verbessern. Mehr Informationen zur Basler Deklaration finden Sie hier.