Menü mobile menu
Die Mitarbeiter der Sektion Infektionsforschung untersuchen Viren wie HIV, Grippe und Ebola sowie neu auftretende Viren. Außerdem stehen bakterielle Erkrankungen und Parasiten im Fokus.
Die Forscher der Sektion Neurowissenschaften untersuchen die zentralnervösen Grundlagen kognitiver Leistungen und neurodegenerativer Erkrankungen sowie der Bewegungskontrolle und der visuellen Wahrnehmung.
In der Sektion Organismische Primatenbiologie werden die evolutionären Ursachen von Sozial- und Paarungssystemen, die Ökologie, Kommunikation, Stammzellbiologie und Genetik von Primaten erforscht.

Quiz: Wie unsere nächsten Verwandten kommunizieren

Ein Berberaffe (Macaca sylvanus). Foto: DPZ

Wie hört sich eigentlich ein Springaffe im südamerikanischen Regenwald an, welche Primaten sind für ihre morgendlichen Duettgesänge bekannt und welche Lemurenart kann ihren eigenen Namen rufen? Finden Sie es heraus mit unserem Affenstimmenquiz

Weitere Quiz-Spiele finden Sie in unserer Infothek

Veranstaltungen

Mai
30

Lecture

Michael Tomasello (Duke University)

Origins of Human Cooperation

Jun
07

Kolloquium

Brenda McCowan, PhD School of Veterinary Medicine University of California, Davis USA

Managing Aggression and Instability in Large Rhesus Macaque Social Groups

Tierversuche verstehen