Menü mobile menu

Nachhaltigkeit am DPZ

Durch unser tägliches Handeln in Wissenschaft, Service und Verwaltung wollen wir zu nachhaltigem Wirtschaften beitragen. Wir erstreben dies in einem kontinuierlichen, dialogischen Prozess mit allen Beschäftigten, der alle Arbeitsbereiche des DPZ einschließt und in dem konkrete Ziele und Maßnahmen entwickelt werden.

Das Nachhaltigkeitskonzept am DPZ soll sich zunächst im Wesentlichen auf die Reduktion des CO2-Ausstoßes im eigenen Betrieb konzentrieren. Dazu sollen Prozesse analysiert und optimiert sowie die Betriebseffizienz unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit gesteigert werden. Auf dieser Seite informieren wir über unsere Ziele und deren Fortschritte bei der Umsetzung.

Um konkrete Ziele und Maßnahmen zu entwickeln und alle Beschäftigten einzubinden, haben wir am 16. September 2021 einen Klimatag am Deutschen Primatenzentrum veranstaltet.

Nachhaltigkeit in allen Bereichen

Am DPZ achten wir in allen Bereichen auf nachhaltiges Wirtschaften. Dazu gehört nicht nur das Monitoring unserer Energieverbräuche wie Strom, Wasser oder Heizöl. Unser Augenmerk liegt auch auf kleineren Prozessen wie beispielsweise der Beschaffung oder dem Catering bei Veranstaltungen.

Der Einkauf im DPZ ist die Schaltzentrale für alle Waren und Verbrauchsmaterialien, die im DPZ täglich gebraucht werden. Die Mitarbeiter*innen der Abteilung sind dabei bestrebt, auch auf nachhaltige, regionale Produkte zurückzugreifen, wo das möglich ist. Auch bei anderen Labor-Verbrauchsmaterialien, wie zum Beispiel Pipettenspitzen, Handschuhe oder Petrischalen wird auf klimaneutrale Produktion geachtet.

Bei der Organisation von Veranstaltungen gibt es ebenfalls viele Ansatzpunkte, um Gäste nachhaltiger und ressourcenschonender zu bewirten. Am DPZ greifen wir deshalb überwiegend auf regionale und saisonale Produkte aus kontrolliert biologisch-ökologischer und/oder fairer Herstellung zurück und bieten 60 Prozent vegetarische Speisen an.

Die Nuss ist nicht so leicht zu knacken - Das Futterhäuschen im März

Frühling im Biotop

Dr. Katharina Peters, administrative Geschäftsführerin des DPZ, über die Pläne unsere Arbeit ressourcenschonender zu gestalten und den Klimatag 2021, als Startschuss unserer Bemühungen.

News

Strom einsparen und selbst erzeugen

Einkauf erwirbt klimaneutrale FFP2-Masken

Wilde Besucher im Biotop

Deutsches Primatenzentrum veranstaltet institutsweiten Klimatag

Kontakt

Dr. Katharina Peters Administrative Geschäftsführerin +49 551 3851-114 Kontakt

Dr. Gerrit Hennecke

Dr. Gerrit Hennecke Assistent der Geschäftsführung +49 551 3851-120 +49 551 3851-452 Kontakt