Menü mobile menu

Sie verwöhnt ihn, er kümmert sich um den Nachwuchs und vertreibt Angreifer

Ein Assammakak, drei Guineapaviane und das Diffusions-MRT eines Makakenherzens sind die Lieblings-Motive der DPZler und damit Gewinner des Fotopreises 2019. Der Preis wird einmal im Jahr an Mitarbeiter verliehen, die besondere Momente ihres Forschungs- oder Arbeitsalltags in einem eindrücklichen Foto festgehalten haben.

Weiterhin über 90 Prozent Mäuse, Ratten und Fische, anhaltend effizientere Forschung

 

Paarleben als Sprungbrett vom Einzelgängertum zum Gruppenleben

Entscheidungsfindung wird durch unterschiedliche Nervenzellen gesteuert

In der vierten Ausgabe 2019 erfahren Sie unter anderem nach welchen Kriterien Assammakaken Freundschaften schließen, wie Hirnrhythmen unsere visuelle Wahrnehmung organisieren und welche Ziele ein neues, europaweites Projekt zur Herzforschung verfolgt.

Geschlechtskrankheit vermindert Paarungsbereitschaft bei Pavianweibchen

 

Göttinger Forschungsprojekt erhält fast eine Million Euro von der Leibniz-Gemeinschaft

Ausstellung zeigt die 30 besten Einreichungen zum DPZ-Fotopreis 2019

 

Übersichtsartikel von DPZ-Forschern diskutiert vokale Kommunikation bei Primaten