DPZ-Hauptseite
Menü mobile menu

Postdoctoral position in Computational Neuroscience of Social Decision-Making

A postdoctoral position is immediately available in the Social Neuroscience Team, an innovative collaborative project between groups of Fred Wolf (Bernstein Centre for Computational Neuroscience and Campus Institute Dynamics of Biological Networks) and Alex Gail, Igor Kagan and Stefan Treue (Cognitive Neuroscience Laboratory, German Primate Center, http://www.dpz.eu/cnl), in Goettingen, Germany. The focus of the research is on theoretical foundations, computational modeling and analysis of behavioral and neurophysiological signals underlying social decision-making in humans and nonhuman primates (e.g. https://www.biorxiv.org/content/10.1101/314500v4). The scientist will collaborate closely with the experimentalists, who work on elucidating the neural basis supporting primate interactions in dynamic sensorimotor settings. Further scientific exchange within the Leibniz ScienceCampus Primate Cognition (https://www.primate-cognition.eu) will ensure a broad interdisciplinary framework for networking and cooperation.

Candidates with a Ph.D. in Computational Neuroscience, Physics, Mathematics, Data Science or Engineering, an excellent research record, and a drive to work independently and collaboratively to solve conceptual and computational challenges, are encouraged to apply. A strong quantitative and theoretical skillset is a must, prior experience in cognitive sciences or neuroscience, and a background in relevant modeling and analysis of behavioral or neurophysiological data are a plus. Please send applications (letter of interest, CV and the names and contact information of two referees), or request for additional information, to compneuro-postdoc(at)dpz.eu.

 

Wissenschaftliche Assistenten-/ Postdoc-Stelle in systemischen und kognitiven Neurowissenschaften

Die Abteilung befasst sich mit den neuronalen Grundlagen visueller Wahrnehmung, insbesondere der Rolle von Aufmerksamkeit bei der Verarbeitung visueller Bewegungsinformationen. Zur Anwendung kommen dabei hauptsächlich extrazelluläre Ableitungen vom visuellen Cortex von verhaltenstrainierten Rhesus-Affen (einschliesslich neuropharmakologischer und optogenetischer Ansätze, sowie Multielektroden Ableitungen), psychophysikalische Untersuchungen menschlicher Probanden, sowie computationale Modelierung und Datenverarbeitung.

Wir suchen promovierte Naturwissenschaftler, die Interesse an Grundlagenforschung im Bereich visueller Wahrnehmung und Informationsverarbeitung haben.
Wir erwarten hohe Motivation, Engagement und Englischkenntnisse. Wir bieten hervorragende Forschungsbedingungen in einer international angesehenen Abteilung.

Der/die ideale Bewerber/in hat Erfahrung im Programmieren (MATLAB, C), experimentelle Kenntnisse (elektrophysiologsche Ableitungen oder Human-Psychophysik), und einen starken quantitativen Hintergrund (Statistik, Modellierung, Datenanalyse, Mathematik, Physik, Ingenieurwissenschaften).

Nachfragen oder Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bitte per email an:

Prof. Dr. Stefan Treue
Abteilung Kognitive Neurowissenschaften
Deutsches Primatenzentrum
Kellnerweg 4, 37077 Göttingen

Email: Postdoc-Bewerbung

Doktorandenstellen

Die Abteilung Kognitive Neurowissenschaften (Prof. Stefan Treue) und die Forschungsgruppen Sensomotorik (Prof. Dr. Alexander Gail) und Decision and Awareness (Dr. Igor Kagan) bieten Doktorandenstellen an.
Die Forschungsarbeiten unserer Abteilung befassen sich mit den neuronalen Grundlagen visueller Aufmerksamkeit und Bewegungswahrnehmung, Sensomotorik, Raumwahrnehmung, Entscheidungsfindung sowie Neuroprothetik. Als Forschungsansatz konzentrieren wir uns hauptsächlich auf extrazelluläre Ableitungen von der Großhirnrinde und dem Thalamus nicht-humaner Primaten und psychophysische Untersuchungen beim Menschen. Auch die funktionelle Bildgebung der Hirnaktivität bei nicht-humanen Primaten, einschließlich Begleitstudien am Menschen, und computergestützte Modellierung neuronaler Prozesse spielen eine wichtige Rolle in unserer Forschung.

Als Teil des Center for System Neuroscience (CSN) und des Bernstein Center for Computational Neuroscience (BCCN) bieten wir ein anregendes, multi-disziplinäres Forschungsumfeld mit Ausrichtung sowohl auf experimentelle wie auch theoretische Neurowissenschaften. Doktoranden können zwischen mehreren verschiedenen neurowissenschaftlichen PhD-Programmen der Göttingen Graduate School for Neurosciences, Biophysics, and Molecular Biosciences (GGNB) wählen.

Wir suchen hoch motivierte Mitarbeiter mit starkem Interesse an systemischen Neurowissenschaften. Ein Abschluss in Neurowissenschaften, Physik, Ingenieurwissenschaften, Biologie, Psychologie oder anderen relevanten Fächern und gute Englischkenntnisse werden vorausgesetzt. Programmiererfahrung ist sehr erwünscht.

Um sich zu bewerben füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus und reichen Sie es zusammen per E-mail mit den dort aufgelisteten Unterlagen ein.

Email: Doktoranden-Bewerbung

Die Bewerbung von Frauen ist nachdrücklich erwünscht.

Bei gleicher Eignung erhalten Schwerbehinderte den Vorzug.