DPZ-Hauptseite
Menü mobile menu

Evolution von Sozialsystemen

Verschiedene Arten unterscheiden sich maßgeblich darin, wie Individuen assoziiert sind, wer innerhalb sozialer Einheiten mit wem wie interagiert, wer sich mit wem verpaart, und wer sich in welchem Maß um abhängige Nachkommen kümmert. Wir untersuchen diese Diversität von Sozialsystemen auf drei Ebenen: Beschreibung der Muster dieser Komponenten durch langfristig gesammelte Demografie- und Verhaltensdaten, Untersuchung ultimater und proximater Determinanten der einzelnen Komponenten von Sozialsystemen sowie die Konsequenzen einzelner sozialer Faktoren für individuelle Gesundheit und Fitness. Durch den Vergleich sympatrischer Arten in Madagaskar und Peru ergeben sich zusätzliche Erkenntnisse über die soziale Evolution und Komplexität von Primaten (und Raubtier) -gesellschaften.

Aktuelle Projekte

Optimale Gruppengröße bei Larvensifakas
(Katja Rudolph)

Assoziationsmuster bei grauen Mausmakis
(Lluis Socias Martinez)

Sozialbeziehungen und das Mikrobiom von Rotstirnmakis
(Tatiana Murillo Corrales)

Sozialität, Stress und Gesundheit bei Rotstirnmakis
(Charlotte Defolie)

Paarungssystem und Jungenfürsorge bei Schwarzstirntamarinen
(Darja Slana)

Soziale Organisation, Paarungssystem und Ökologie von Kupferroten Springaffen
(Sofya Dolotovskaya)

 

Bicca-Marques JC, Heymann EW (2013) Ecology and behaviour of titi monkeys, genus Callicebus. In: Veiga LM, Barnett AA, Ferrari SF, Norconk MA (eds) Evolutionary biology and conservation of titis, sakis and uacaris. Cambridge University Press, Cambridge, pp 196-207

 

Evolution des Paarlebens bei Primaten
(Peter Kappeler; Kooperation mit L. Pozzi, UTSA)

Konsequenzen adulter Geschlechterverhältnisse für das Sozialverhalten von Primaten
(Peter Kappeler)

Evolution sozialer Komplexität
(Peter Kappeler)

Abgeschlossene Projekte

 
 

Veron G, Dupré D, Lührs M-L, Kappeler PM, Dollar L, Pomerantz J, Goodman SM (2018) Genetic polymorphism and structure of wild and zoo populations of the fosa (Eupleridae, Carnivora), the largest living carnivoran of Madagascar. Mammalian Biology 92: 68-77

Schacht R, Kramer KL, Székely T, Kappeler PM (2017) Adult sex ratios and reproductive strategies: a critical re-examination of sex differences in human and animal societies. Philosophical Transactions of the Royal Society B: Biological Sciences 372

Kappeler PM (2017) Sex roles and adult sex ratios: insights from mammalian biology and consequences for primate behaviour. Philosophical Transactions of the Royal Society B: Biological Sciences 372

Jennions M, Székely T, Beissinger SR, Kappeler PM (2017) Sex ratios. Current Biology 27: R790-R792

Huchard E, Schliehe-Diecks S, Kappeler PM, Kraus C (2017) The inbreeding strategy of a solitary primate, Microcebus murinus. Journal of Evolutionary Biology 30: 128-140

Charpentier MJE, Harté M, Ngoubangoye B, Herbert A, Kappeler PM (2017) Visual Discrimination of Kin in Mandrills. Ethology 123: 251-259

Schneider TC, Kappeler PM (2016) Gregarious sexual segregation: the unusual social organization of the Malagasy narrow-striped mongoose (Mungotictis decemlineata). Behavioral Ecology and Sociobiology 70: 913-926

Koch F, Signer J, Kappeler PM, Fichtel C (2016) Intergroup encounters in Verreaux’s sifakas (Propithecus verreauxi): who fights and why? Behavioral Ecology and Sociobiology 70: 797-808

Koch F, Signer J, Kappeler PM, Fichtel C (2016) The role of the residence-effect on the outcome of intergroup encounters in Verreaux’s sifakas. Scientific Reports 6: 28457

Kappeler P, Fichtel C (2016) The evolution of Eulemur social organization. International Journal of Primatology 37: 10-28