DPZ-Hauptseite
Menü mobile menu

Biologische Psychologie III – Neurowissenschaften 2016/2017

 

HINWEIS: Die Erstklausur am 17. Feb. 2017 findet im neuen Hörsaal (MFG) des DPZ statt! 

 

Vorlesung (2 SWS) mit Seminar (2 SWS)

Hinweis: Erste Termine für die Vorlesung und das Seminar finden in der zweiten Vorlesungswoche statt

Erster Termin: 26.10.2016 (mehr dazu siehe Link “Termine”). 

Das Ziel der Lehrveranstaltung ist eine Vertiefung der Kenntnisse der Biopsychologie mit neurowissenschaftlichem Schwerpunkt. 

Der Inhalt der Vorlesung und des Seminars baut auf der Vorlesung Biologische Psychologie I/II auf und ergänzt diese. Themen sind u.a. die erweiterten Grundlagen neurowissenschaftlicher Methoden, die Entwicklung des Gehirns, die neurobiologischen Grundlagen der Somatosensorik, multisensorischen Integration (Raumkognition), Sensomotorik (Motorkognition), Entscheidungsverhalten, exekutiver Funktionen, sowie Psychopathologie und Psychopharmakologie. 

Die Veranstaltung kann entweder mit Seminar (Modul B.Psy.902) oder ohne Seminar (Modul SK.Bio.357) belegt werden.

 

Seminar (Modul B.Psy.902)

Vorlesung und Seminar bilden zusammen das Wahlpflichtmodul Biologische Psychologie III – Neurowissenschaften (B.Psy.902) als Teil des Bachelor-Studiengangs Psychologie. Der Umfang der Vorlesung und des Seminars beträgt jeweils zwei Semesterwochenstunden plus Vor- und Nachbereitung. 

Im Seminar erwerben die Studierenden z.T. anhand weiterführender Lehrbuchkapitel und vorwiegend anhand von Originalstudien in englischer Sprache, die durch die Seminarteilnehmer erarbeitet und vorgestellt werden, vertiefende Einsichten in ausgewählten Themengebieten. Die Seminarthemen knüpfen an die Vorlesungsthemen an, gehen aber inhaltlich deutlich mehr ins Detail und erfordern intensive Auseinandersetzung mit dem Thema. 

Vorlesung und Seminar sind relevant für die schriftliche Modulprüfung am Ende des Semesters. 

 

Platzvergabe Seminar (Modul B.Psy.902)

Die Teilnehmerzahl für das Seminar ist begrenzt. Für die Teilnahme am Seminar ist eine Anmeldung bis Montag, 17.10.2016 erforderlich. Den Link zum Formular finden Sie rechts im Navigationsfeld oder hier. Eine Seminarteilnahme ist erst bestätigt, wenn Sie per Email oder im Rahmen der ersten Veranstaltung persönlich darüber informiert wurden. 

Die Vergabe der Seminarplätze wird spätestens im Rahmen der ersten Vorlesung am Mittwoch, den 26.10.2016 (8:15-10:00) bekannt gegeben oder vorab an alle Registrierten per Email.

Die Plätze für das Seminar zum Modul B.Psy.902 werden vorrangig an Studierende der Psychologie vergeben, die im Zielsemester (5. FS Bachelor) studieren und an Studierende, die in einem höheren Fachsemester studieren, aber während des Zielsemesters ein Auslandssemester hatten. Übersteigt die Zahl der Anmeldungen die Zahl der Seminarplätze, werden diese zunächst innerhalb der Zielgruppe nach dem Losverfahren vergeben. 

Aufgrund des semesterbegleitenden Seminars ist für das Modul B.Psy.902 eine Anwesenheit vor Ort während des Semesters erforderlich. 

Wichtig: Die Anmeldung  zur Seminarplatzvergabe ersetzt nicht die Modulanmeldung in FlexNow für die gewählten Teilnehmer.

 

Gasthörer

Die Vorlesung ist auch geeignet und offen für andere interessierte Studenten z.B. aus der Medizin oder Neuroinformatik. Gasthörer, die sich nicht anderweitig für das Modul registrieren können, melden sich bitte zu Semesterbeginn beim Dozenten per Email an. Aufgrund des hohen Interesses kann eine Seminarteilnahme für Gasthörer i.d.R. leider nicht gewährleistet werden.

 

Ort und Termine

Vorlesung und Seminar finden im alten Hörsaal des DPZ statt. Ausnahmen an einzelnen Terminen werden ggf. auf dieser Homepage unter „Termine“ bekanntgegeben. Die einzelnen Termine finden Sie hier

Bitte achten Sie auf neue Informationen auf allen Vorlesungsseiten.

Prof. Dr. Alexander Gail Leiter der Arbeitsgruppe Sensomotorik +49 551 3851-358 Kontakt

Dr. Renate Schweizer Abteilung Funktionelle Bildgebung +49 551 3851-385 Kontakt

Prof. Dr. Stefan Treue

Prof. Dr. Stefan Treue Abteilungsleiter Kognitive Neurowissenschaften +49 551 3851-118 Kontakt