DPZ-Homepage
Menu mobile menu

(1.07/2.03) Forschungsmethoden I & II vom 16. November/ 4. Dezember 2014

Welche Themen werden behandelt: 

  • Bewertungsaspekte von Forschungsmethoden
  • Methodenvorstellung
    • Läsionsstudien
    • Elektroencephalographie (EEG)
    • Magnetoencephalographie (MEG)
    • Optical imaging (2DG, voltages-sensitive dyes, intrinsic imaging)  
    • Near-infrared spectroscopy
    • Computertomographie (CT)
    • Kernspintomographie (MRI)
    • Positronsemissionstomographie (PET)
    • Funktionelle Kernspintomographie (fMRI)
    • Transcranielle Magnetstimulation (TMS)
    • Elektrophysiologische Ableitungen und Manipulationen
      • Extrazellulär & intrazellulär
      • Optogenetik
      • Tiefenhirnstimulation
      • Neuroprothetik
    • Anatomische Färbetechniken
    • Psychophysik & Neuropsychologie
    • Pharmakologie
    • Epidemiologie
    • Genetik 

Welche Fragen sollten Sie nach der Vorlesung beantworten können: 

  • Warum handelt es sich bei der PET um eine invasivere Methodik als bei der MRT?
  • Welche der beschriebenen Methoden benutzen Licht, welche Radioaktivität und welche Röntgenstrahlen? 

Sie sollten mit folgenden Begriffen etwas anfangen können:

  • Siehe die oben aufgeführten Namen der Forschungsmethoden und deren Abkürzungen

Begleitinformationen (zu finden auf dem Server mit den Vorlesungsmaterialien):

  • TED-Talks von Gero Miesenboeck und Ed Boyden
  • Spiegel Video "Neue Therapie für Querschnittsgelähmte"

Download der Vorlesungsfolien

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 2. Dezember 2014