Menü mobile menu

Lehrerfortbildung 2019 "Infektionsforschung" - ausgebucht

Als Kalendereintrag speichern

Das Deutsche Primatenzentrum bietet einmal jährlich eine Fortbildung für Biologielehrer an. In diesem Jahr laden Sie die Mitarbeiter des Institutes zum Thema „Infektionsforschung“ nach Göttingen ein.

Für alle Interessierten stehen zwei mögliche Termine zur Auswahl: Mittwoch, der 6. oder alternativ Donnerstag, der 7. November 2019 jeweils 10:00 bis ca. 16:30 Uhr.

 

Die Lehrerfortbildung 2019 ist an beiden Terminen ausgebucht. 


Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro pro Person. Mittagsimbiss und Kaffeepausen sind inklusive.

Die Veranstaltung ist als bundesweite Fortbildung vom Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (LISA) registriert und ist deshalb auch für Lehrkräfte in Sachsen-Anhalt als Fortbildungsveranstaltung außerhalb der Ferien anerkannt. Die Registriernummer lautet: WT 2019-044-04.

Ihre persönliche Anmeldung (keine Gruppenanmeldungen) für das eintägige Programm senden Sie bitte per E-Mail an: Lehrerfortbildung(at)dpz.eu

Bitte teilen Sie uns darin folgende Informationen mit:

  • den Vor- und Nachnamen des Teilnehmers
  • an welchem Termin Sie teilnehmen möchten
  • die vollständige Adresse der Schule
  • eine Telefonnummer
  • eine E-Mail-Adresse

Sie erhalten von uns eine Eingangsbestätigung Ihrer E-Mail mit weiteren Informationen zur Überweisung der Teilnahmegebühr (vorher bitte keine Gebühr überweisen). Die Anmeldung wird nach Eingang der Gebühr gültig. Eine Teilnahme ohne Anmeldung ist nicht möglich. Alle Informationen zur Anmeldung können Sie auch dem downloadbaren Infoblatt entnehmen.

Das Programm

Unsere Wissenschaftler geben Ihnen im Rahmen der Fortbildung einen Einblick in die aktuelle Infektionsforschung. Dabei erfahren Sie Wissenswertes über Wirkung und Gefahren von Herpesviren und lernen was die Begriffe "Epigenetik" und "RNA-Editing" mit der Vielfalt unserer Antikörper zu tun haben. Darüber hinaus diskutieren Sie mit den Experten über zeitgemäße Impfungen und erfahren, welche Möglichkeiten die (Xeno-)Transplantation bietet, um damit dem Organspendermangel zu begegnen. Ganz praxisbezogen machen wir Vorschläge, wie Sie das Thema Infektionsbiologie im Unterricht anschaulich vermitteln können. Während einer Führung erfahren Sie, wie Rhesusaffen, Weißbüschelaffen und Paviane am DPZ gehalten werden.

Der Zeitplan der Veranstaltung

10:00 Uhr -- Begrüßung und Einführung, Vorstellung des Institutes und des Tagesprogramms
                    Dr. Sylvia Ranneberg, Stabsstelle Kommunikation

10:30 Uhr -- Herpesviren - stille Begleiter oder schlechte Gesellschaft?
                    Dr. Alexander Hahn, Nachwuchsgruppe Herpesviren

11:15 Uhr -- Kaffeepause

11:30 Uhr -- Epigenetik und RNA-Editing - genetische Vielfalt in der Infektions- und Zellbiologie
                    Prof. Dr. Walter Bodemer, Seniorwissenschaftler, Deutsches Primatenzentrum

12:15 Uhr -- Mittagspause

12:45 Uhr -- Führung durch die Tierhaltung
                    Uwe Schönmann, Tierhaltung

13:45 Uhr -- Müssen wir heutzutage noch geimpft werden? Altbewährte und
                    neue Impfstoffe gegen Viren
                    Dr. Christiane Stahl-Hennig, Abteilung Infektionsmodelle

14:30 Uhr -- Kaffeepause

14:45 Uhr -- Wege aus dem Organspendermangel - Forschung zu (Xeno-)Transplantation
                    Prof. Dr. Rabea Hinkel, Abteilung Versuchstierkunde

15:30 Uhr -- Infektionsbiologie anschaulich vermitteln - Tipps für die Unterrichtsgestaltung
                    Dr. Heike Hofmann-Winkler, Abteilung Infektionsbiologie

16:15 Uhr -- Abschluss und Feedback
                    Dr. Sylvia Ranneberg, Stabsstelle Kommunikation

Zielgruppe
Biologielehrer der gymnasialen Oberstufe

Programm zum Download

Anmeldeinformationen zum Download

Anfahrtswege zum DPZ

Lageplan des DPZ

E - Haupteingang/Anmeldung
1 - Geschäftsführung; Abteilungen: Infektionsbiologie/-modelle, Versuchstierkunde, Primatengenetik, Verhaltensökologie und Soziobiologie, Kognitive Ethologie, Neurobiologie; Verwaltung; Bibliothek; Stabsstellen: Forschungskoordination, Kommunikation, Informationstechnologie, Betriebstechnik
2 - Materialanlieferung/Einkauf
3 - Forschungsplattform Degenerative Erkrankungen; Forschungsgruppe Soziale Evolution der Primaten
4 - Abteilung Kognitive Neurowissenschaften
5 - Tierhaltung
6 - Bildgebungszentrum; Abteilung Funktionelle Bildgebung


Anreise mit dem PKW

Folgen Sie von der Autobahnausfahrt "Göttingen Nord" der B27 in Richtung Braunlage bis zur dritten Ampelkreuzung. Biegen Sie rechts ab Richtung Kliniken und anschließend links in die Robert-Koch-Straße. Am Ende der Straße fahren Sie rechts in Richtung Nikolausberg auf die Otto-Hahn-Straße. Die erste Straße zu Ihrer Linken ist der Kellnerweg, das Primatenzentrum ist ausgeschildert.


Anreise mit dem Bus

Ihr Fußweg von der Bushaltestelle Kellnerweg zum DPZ-Haupteingang/zur Anmeldung:
Von der Bushaltestelle Kellnerweg (Linie 21/22 und 23) Straße überqueren, in Fahrtrichtung des Busses gehen. Am Briefkasen links in den Fußweg einbiegen und rechts halten. Am Ende des Fußwegs rechts in den Kellnerweg abbiegen. Der Haupteingang des DPZ liegt dann auf der linken Seite.

Datum und Uhrzeit 07.11.19 - 10:00 - 10:00 Auf max. 30 Teilnehmer begrenzt. Anmeldung erforderlich

Veranstaltungsort Deutsches Primatenzentrum GmbH
Leibniz-Institut für Primatenforschung
kellnerweg 4
37077 Göttingen

Veranstalter

Deutsches Primatenzentrum GmbH

Leibniz-Institut für Primatenforschung

Kontakt

Dr. Sylvia Ranneberg

Tel.: 0551 3851-163

E-Mail: sranneberg@dpz.eu

Zurück zur Übersicht